Facebook Share
Augmented Card
Augmented Reality für Ihre Print-Materialien.

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Incloud GmbH / Geschäftsbereich Augmented Card - Stand 01. Oktober 2012

  1. Geltung der Bedingungen
    1. Die allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für Geschäftsbeziehungen zwischen den Nutzern der Website www.augmented-card.net (nachfolgend Nutzer genannt) und der Incloud GmbH (nachfolgend Incloud genannt) für die Erbringung von Leistungen im Bereich des Angebotes „Augmented Card“ der Incloud GmbH. Maßgeblich ist die jeweils zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses aktuelle Fassung der AGB.
    2. Der Nutzer erkennt die Gültigkeit dieser AGB mit der Nutzung der Website und seiner Bestellung an.
    3. Eventuell vorhandene AGBs des Nutzers finden keine Anwendung, es sei denn, diesen wurde durch Incloud ausdrücklich in Schriftform zugestimmt.
  2. Leistungen von Incloud
    1. Incloud bietet mit Augmented Card einen Webservice, der die Abbildung vom Nutzer eingestellter Medien (Bilder, Videos, 3D-Modelle und -Animationen) auf einem gedruckten Marker mittels einer App ermöglicht. Incloud behält sich das Recht vor, die Leistungen jederzeit zu erweitern, zu reduzieren oder zu verbessern.
    2. Einsatzbereich und -volumen der erworbenen Leistungen beschränkt sich auf den mit dem Kauf erworbenen Umfang.
  3. Pflichten des Nutzers
    1. Der Nutzer verpflichtet sich, keine Inhalte zu veröffentlichen, welche Dritte in ihren Rechten verletzen oder sonst gegen geltendes Recht verstoßen. Das Hinterlegen von pornografischen, extremistischen oder gegen die guten Sitten verstoßenden Inhalten ist unzulässig. Incloud ist berechtigt, Aufträge mit derartigen Inhalten abzulehnen. Das gleiche gilt für den Fall, dass der Nutzer Inhalte veröffentlicht, die geeignet sind, Dritte in ihrer Ehre zu verletzen, Personen oder Personengruppen zu beleidigen oder zu verunglimpfen. Das gilt auch für den Fall, dass ein tatsächlicher Rechtsanspruch nicht gegeben sein sollte. Die Bewertung der Inhalte liegt alleine im Ermessen von Incloud.
    2. Der Nutzer sichert zu, die Nutzungsrechte für die verwendeten Medien zu besitzen.
    3. Der Nutzer sichert zu, dass die von ihm mitgeteilten Daten richtig und vollständig sind. Er verpflichtet sich, Incloud jeweils unverzüglich über Änderungen der mitgeteilten Daten zu unterrichten und auf entsprechende Anfrage von Incloud unverzüglich aktuelle Richtigkeit erneut zu bestätigen. Dieses betrifft insbesondere Name, postalische Anschrift, E-Mail-Adresse sowie die Telefon-Nummer des Nutzers.
    4. Der Nutzer stellt sicher, dass die Anforderungen an den Marker und die Medien den auf der Website erläuterten Anforderungen ensprechen und die Erläuterungen gelesen und verstanden hat.
    5. Sofern der Nutzer gegen eine oder mehrere der genannten Verpflichtungen verstößt, ist Incloud zur sofortigen Einstellung aller Leistungen berechtigt. Schadenersatzansprüche bleiben ausdrücklich vorbehalten.
  4. Nutzungsrechte
    1. Augmented Card ist ein Webservice (SaaS), der den Zugriff auf vom Nutzern gelieferte Medien ermöglicht. Eine Überlassung der Server-Software Augmented Card erfolgt nicht.
    2. Der Nutzer darf die gekauften Leistungen nur im Rahmen des beim Kauf abgeschlossenen Umfanges und Volumens nutzen. Sofern die Anzahl der vom Server abgerufenen Darstellungen die Anzahl des erworbenen Leistungsumfanges deutlich übersteigt, erfolgt eine Kontaktaufnahme und Klärung mit dem Nutzer. Ggf. hat der Nutzer eine Nachzahlung entsprechend der in der jeweils gültigen Preisliste enthaltenen Preise zu leisten.
    3. Bei einer eindeutigen und nachgewiesenen mengenmäßigen Überschreitung der gekauften Leistungen und einer erfolglosen Klärung mit dem Nutzer erfolgt die Sperrung der Zugriffsmöglichkeiten auf die Medien (Bilder, Animationen, Videos, 3D-Animationen).
    4. Der Nutzer bleibt Eigentümer der von ihm eingebrachten und verwendeten Medien (Markerbild und dargestellte Medien).
  5. Rechnungsstellung und Zahlung
    1. Die Vergütung für die Erbringung der Leistung wird mit der Auftragserteilung fakturiert und ist sofort nach Rechnungsstellung bzw. mit der Bestellung fällig. Die Zahlung der Vergütung erfolgt entsprechend der verfügbaren Zahlungsarten, die im Bestellprozess ausgewählt werden können.
    2. Die Rechnung wird im PDF-Format zur Verfügung gestellt. Eine postalische Zustellung der Rechnung erfolgt nur auf besonderen Wunsch.
  6. Verfügbarkeit der Leistungen
    1. Incloud gewährleistet eine Verfügbarkeit der Leistungen von mindestens 95% im Jahresmittel. Von der Gewährleistung ausgeschlossen sind Leistungsmängel, die nicht von Incloud zu vertreten sind.
    2. Incloud garantiert die Funktionsfähigkeit der Leistung „Augmented Card“ für einen Zeitraum von 12 Monaten ab Bestelldatum.
  7. Haftungsbeschränkung
    1. Für unmittelbare Schäden, Folgeschäden oder entgangenen Gewinn durch technische Probleme und Störungen, die nicht im Einflussbereich von Incloud liegen, übernimmt Incloud keine Haftung. Insbesondere übernimmt Incloud keine Haftung für die Qualität und einwandfreie Funktion der im Einzelfall verwendeten Marker und Medien.
    2. Incloud haftet nicht bei leicht fahrlässiger Verletzung unwesentlicher Vertragspflichten.
    3. Für mittelbare Schäden und Folgeschäden sowie für entgangenen Gewinn haftet Incloud gegenüber Unternehmern nur bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit. In diesem Fall ist die Haftung auf den vertragstypisch vorhersehbaren Schaden, maximal jedoch auf 4.500,00 Euro beschränkt.
    4. Verstößt der Nutzer mit dem Inhalt seiner Augmented Card gegen die in §3 genannten Pflichten, insbesondere gegen gesetzliche Verbote oder die guten Sitten, so haftet er Incloud gegenüber auf Ersatz aller hieraus entstehenden direkten und indirekten Schäden, auch Vermögensschäden.
    5. Darüber hinaus verpflichtet sich der Nutzer, Incloud von Ansprüchen Dritter – gleich welcher Art – freizustellen, die aus der Rechtswidrigkeit oder Fehlerhaftigkeit von verwendeten Inhalten resultieren. Dies gilt insbesondere für Urheber-, Datenschutz- und Wettbewerbsrechts-verletzungen.
    6. Die Freistellungsverpflichtung umfasst auch die Verpflichtung, Incloud von Rechtsverteidigungs-kosten (z. B. Gerichts- und Anwaltskosten) vollständig freizustellen.
    7. Soweit die Haftung von Incloud ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die Haftung der Angestellten, Arbeitnehmer, Mitarbeiter, Vertreter und Erfüllungsgehilfen der Incloud.
  8. Widerruf
    1. Verbraucher können den Vertrag innerhalb von 14 Tagen ab Zugang der Auftragsbestätigung widerrufen. Das Widerrufsrecht erlischt, wenn Incloud mit ausdrücklicher Zustimmung durch den Nutzer mit der Ausführung der Dienstleistung beginnt oder der Nutzer die Leistung aktiv in Anspruch nimmt. Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs per E-Mail oder Post an die Incloud GmbH, Adrian-Diel-Str. 2, 35075 Gladenbach, kontakt@incloud.de.
    2. Der Widerruf kann ohne Angabe von Gründen erfolgen.
    3. Als Vertragsabschluss / Kauf gilt in jedem Falle das Absenden des Auftrages auf der Website durch Klick auf den Button »Jetzt kaufen«.
  9. Anwendbares Recht, Gerichtsstand
    1. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.
    2. Sofern der Nutzer Vollkaufmann ist, sind die für den Sitz der Incloud GmbH örtlich zuständigen Gerichte ausschließlich zuständig. Die Incloud GmbH kann Klagen gegen den Nutzer auch an dessen Geschäfts- oder Wohnsitz erheben.
  10. Änderungen dieser AGB
    1. Incloud behält sich vor, Änderungen an diesen AGB vorzunehmen, um z.B. Anpassungen an geänderte rechtliche Vorschriften vorzunehmen oder neue Leistungen einzuführen.
    2. Der Nutzer wird per E-Mail über Änderungen an den AGB informiert. Die Änderungen werden wirksam, wenn der Nutzer nicht binnen 6 Wochen nach Zugang der Information den Änderungen widerspricht. Der Nutzer wird in der E-Mail gesondert auf die Widerspruchsmöglichkeit und deren Frist hingewiesen.
  11. Schlussbestimmungen
    1. Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden, so berührt dies die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht.

„Einfach dem Bestellassistenten folgen, Ihr Bild drucken und fertig!

Noch nie war es einfacher, mit Augmented Reality zu verblüffen. Überzeugen Sie sich selbst.“

David Müller, Incloud GmbH

Videos von der App: